Willkommen im Sanitätshaus SEMED

BASKO

Hochwertiger Orthopädiebedarf von Basko Healthcare

Basko Healthcare ist ein Hersteller von orthopädietechnischen Hilfsmitteln, der seine Erzeugnisse direkt an Sanitätsfachgeschäfte, Apotheken und orthopädische Werkstätten liefert. Der Fachhandel seinerseits deckt den Bedarf von Kliniken, niedergelassenen Ärzten und Therapeuten.

Das 1936 gegründete niederländische Unternehmen mit Stammsitz in Zaandam besitzt je eine Filiale in Hamburg und Wien. Als Orthetik-Spezialist entwickelt und verkauft Basko verschiedene Orthesen, Gelenksysteme, Orthesenkomponenten und Bandagen. Außerdem gehören Werkzeuge, Fertigungsmaterialien und Textilien zum Sortiment. Hauptabsatzmärkte sind die Niederlande, Belgien, Deutschland und Österreich. Weitere Kunden befinden sich in anderen westeuropäischen Ländern und in den USA.

Basko versorgt nicht nur mit orthetischen Produkten, sondern berät mit seinen mobilen Produktspezialisten sogar vor Ort bei der Auswahl des passenden Hilfsmittels. Außerdem organisiert die Firma Fortbildungen und Patienten können in orthopädischen Werkstätten, Kliniken, bei Therapeuten und weiteren Kostenträgern Probeversorgungen wahrnehmen. Traditionsbewusstsein und jahrzehntelange Erfahrung zeichnen Basko Healthcare aus. Patienten genießen hier volle Aufmerksamkeit.

Was Orthesen und Bandagen bewirken

Individuell angepasste Orthesen und Bandagen unterstützen den Heilungsprozess enorm. Sie entlasten und nehmen den Schmerz. Mit ihrer Hilfe werden bewegungseingeschränkte Personen wieder mobil. Sie trainieren ihre Muskeln und halten ihre Gelenke in Bewegung. Orthesen und Bandagen fördern und beschleunigen so den Verlauf der Rehabilitation.

Ein paar Beispiele aus der Produktpalette:

A.S.O.-Knöchelorthese

Knöchelverletzungen treten vor allem beim Sport sowie durch Fehltritte und Stürze auf. Die A.S.O.-Knöchelorthese hat sich als erfolgreiches Instrument in der Therapie bewährt. Sie unterstützt den verletzten Knöchel und verleiht ihm Stabilität. Sie erspart dem Verletzten das zeitaufwendige regelmäßige Tapen, denn ihr Bändersystem kann individuell eingestellt werden. Die A.S.O.-Knöchelorthese lässt sich problemlos über Socken und Strümpfen im Schuh tragen, wofür sich Schnürschuhe empfehlen. A.S.O.-Knöchelorthesen sind in verschiedenen Varianten erhältlich.

ToeOFF - dynamische Knöchel- und Fußorthese

Bei einer Fußheberschwäche - zum Beispiel durch Multiple Sklerose, Apoplexie, Postpolio-Syndrom oder Muskeldystrophie - bietet die ToeOFF-Orthese wirksame Hilfe. Sie verbessert die Schrittlänge und Abrollbewegung, erhöht die Gehgeschwindigkeit und führt zu einer gleichmäßigeren Belastungsphase.

Philadelphia-Cervicalstütze

Die Philadelphia-Cervicalstütze sorgt für die Stabilisation und Ruhigstellung der HWS. Sie ist im vorderen und hinteren Bereich extra verstärkt und über ihren Klettverschluss passgenau einzustellen. Ventilationslöcher erhöhen den Tragekomfort. Die Philadelphia-Cervicalstütze kommt beispielsweise bei Wirbelkörperbrüchen zum Einsatz.

Camp Cervicalstütze (gerade)

Die gerade Camp Cervicalstütze dient zur Stabilisierung und Schmerzlinderung des HWS-Bereiches. Ein Schleudertrauma oder Verschleißerscheinungen sind mögliche Ursachen zur Verordnung der geraden Camp Cervicalstütze. Ihr Polyäther-Schaumstoff-Korpus ist mit einem hautsympathischen Baumwolltrikot überzogen. Die Stütze ist im Liegen tragbar.

Neu im Sortiment von BASKO