Willkommen im Sanitätshaus SEMED

Handgelenkbandagen zur Schmerzbehandlung und Stabilisation

Mit stabilisierender und schmerzlindernder Wirkung

Wir führen Handgelenkbandagen von namhaften Herstellern zur Stabilisierung der Handgelenke und Behandlung von Schmerzen.

Auswahl eingrenzen

Filter

1-24 of 67

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

1-24 of 67

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Beratung und Informationen zu Handgelenkbandagen

Beratung zu HandgelenkbandagenWenn man hinfällt oder stürzt, fängt man sich fast instinktiv mit der Hand ab. Dabei kann es leicht zu Verletzungen oder Verstauchungen rund um die Hand und das Handgelenk kommen. Das ist oft in hohem Maße schmerzhaft und die Heilung dauert meist sehr lange.

Es gibt aber auch Erkrankungen, wie den Mausarm oder das Karpaltunnelsyndrom, die das Handgelenk betreffen und sehr schmerzhaft sein können. All diese Probleme lassen sich durch Bandagen nicht nur erleichtern, sondern oft auch verhindern. In den Sortimenten des Handels stehen sowohl für die Handgelenke als auch für die Finger und den Daumen diverse Bandagen zur Verfügung.

Perfekter Schutz durch perfekten Sitz

Diese Handgelenkbandagen verhalten sich nicht mehr wie die einstigen Gipsverbände. Stattdessen zeigen sie sich ausgesprochen flexibel, sind angenehm zu tragen und geben dabei genau die Unterstützung, die das Handgelenk braucht. Sie passen sich jeder Bewegung an und sind dank ihrer Konstruktionen ein echter Maßanzug. Die Bandagen finden ihren perfekten Sitz durch die ideale Formgebung. Um die Bandage laufen Klettbänder, die ihr den wichtigen Halt verleihen.

Unterschiedliche Modelle der Handgelenkbandage

Die Modellpalette der Handgelenkbandagen ist relativ groß. Es gibt dabei auch Bandagen, die die Handgelenke tatsächlich ruhigstellen, indem sie das starke Beugen und Strecken verhindern. Diese Handgelenkstützen mit Schienen bekommt man per Verordnung eines Orthopäden, da sie kurativ verschrieben werden. Für Präventivmaßnahmen sind sie aber eher ungeeignet, da sie zu Muskelschwund oder gar Fehlhaltungen führen können, wenn sie falsch angelegt werden.

Nur der optimale Sitz der Bandage unterstützt das Handgelenk so, dass sie die Schmerzen wirklich lindert. Sie muss auch den Daumen eng umschließen, ohne dass sie dessen Bewegung einengen darf. Eine gute Bandage merkt man praktisch nicht. Der Träger empfindet nur die Entlastung, die die Bandage mit sich bringt.

Neben dem Einsatz der Bandagen kann auch der zusätzliche Einsatz von Wärme- oder Kälte sehr hilfreich und wirkungsvoll sein. Der Schlüssel zum Erfolg sind hier lediglich die eigenen Befindlichkeiten. Die alte Weisheit, dass bei Entzündungen Kälte zum Einsatz kommen sollte, ist nach neuen medizinischen Ergebnissen nicht mehr allgemeingültig.

Wichtige Funktionen und Merkmale von Handgelenkbandagen

  • individuelle Druckregulierung
  • entlastende Funktion
  • Ruhigstellung des Handgelenks
  • größenverstellbar

Das könnte Sie auch interessieren