Willkommen im Sanitätshaus SEMED

KaWe

KaWe – harmonische Verbindung von Tradition und Innovation

KaWe ist ein traditionsreiches Unternehmen aus Schwaben, das sich auf den Bereich Medizintechnik fokussiert hat. Dank hoher Qualitätsstandards und einer konsequenten Konzentration auf Innovationen sind die Produkte von KaWe inzwischen weltweit gefragt. Dennoch ist das Medizintechnikunternehmen seinen Wurzeln treu geblieben und wird bis heute von der Gründerfamilie geführt.

KaWe – Medizintechnikspezialist mit mehr als 120 Jahren Erfahrung

Am 1. April 1890 gründeten Gustav Kirchner und Hugo Wilhelm die Gesellschaft KIRCHNER & WILHELM in Schwaben. Schon damals produzierte das Unternehmen medizinische Produkte, allerdings zunächst primär für die Bereiche Chirurgie und Diagnostik sowie für Abnehmer in Deutschland. Nachdem sich Hugo Wilhelm nach über einem Vierteljahrhundert aus gesundheitlichen Gründen aus dem Unternehmen zurückziehen musste, übernahm Gustav Kirchner die Geschäftsführung. Heute leitet Regina Kirchner bereits in vierter Generation die Geschicke des Familienunternehmens. Verändert haben sich nach den Gründungsjahren vor allem der Name und die Ausrichtung der Gesellschaft. Abgeleitet von der ursprünglichen Unternehmensbezeichnung firmiert der Medizintechnikspezialist nun unter dem Name KaWe und ist stärker international – nämlich derzeit in mehr als 100 Staaten der Welt – vertreten. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, hat das Unternehmen seine Produktionskapazitäten in den letzten zwei Jahren um 30 Prozent erweitert.

KaWe – innovative Produkte von hoher Qualität

Was sich bei KaWe allerdings seit der Gründung nicht verändert hat, ist die Fokussierung auf innovative Produkte von hervorragender Qualität, die in Deutschland hergestellt werden. Während Krankenhäuser und niedergelassene Ärzte damals vor allem die berühmten Record-Spritzen aus Metall schätzten, hat der Medizintechnik-Spezialist sein Angebot seitdem sukzessive erweitert. Dafür sind nicht nur die hohen Investitionen in die unternehmenseigene Entwicklungsabteilung verantwortlich. KaWe kooperiert zudem auch mit zahlreichen Medizinern und Universitäten, um bedarfsgerechte Produkte zu kreieren und zu verbessern. Um deren Qualität und Langlebigkeit zu gewährleisten, kommen moderne Reinraumverfahren sowie absolut präzise per Computer gesteuerte Maschinen bei der Produktion zum Einsatz.  

Ein Beispiel für die Hightech-Produkte des Unternehmens sind die hochwertigen Iontophoresegeräte. Diese emittieren schwache elektrische Ströme und werden vor allem dazu eingesetzt, um die übermäßige Schweißbildung an Händen, Füße und Achseln zu bekämpfen. Gegenüber der alternativen Behandlung mit Injektionen, Medikamenten oder Operationen bietet die Therapie mithilfe eines Iontophoresegerätes zahlreiche Vorteile, weil die Behandlung absolut schmerzfrei ist und keine Nebenwirkungen verursacht. KaWe offeriert bereits seit über zwei Jahrzehnten Hightech-Geräte in diesem Bereich und verbessert sie laufend. Zudem stellt das Unternehmen hochwertige Messgeräte – etwa zur Messung des Blutdrucks – her. Diese liefern nicht nur präzise Ergebnisse, sondern überzeugen auch durch eine einfache Handhabung. Außerdem produziert KaWe auch stabile und sehr langlebige Infusionsständer.

Neu im Sortiment von KaWe