Willkommen im Sanitätshaus SEMED

Pflegebetten bis 135kg Belastbarkeit

Wer sich nach einem neuen Pflegebett mit 135 kg Belastbarkeit umsieht, sollte die Art der Pflege und den aktuellen sowie den absehbar zukünftigen Zustand der Pflegeperson bedenken. Soll die Person alleine aus dem Bett aufstehen können, bieten sich beispielsweise Betten an, die sich mithilfe einer Automatik absenken lassen. Ist eine aufwendige Behandlung der liegenden Person notwendig, so bietet sich auch die zeitweise Erhöhung der Liegefläche an, um dem Pflegepersonal die Arbeit zu erleichtern.

Auswahl eingrenzen

Filtern nach:

  1. Belastbarkeit: bis 135 kg

Filter

3 Artikel

3 Artikel

Pflegebetten bis 135kg Belastbarkeit online kaufen

Wenn ein neues Pflegebett angeschafft werden soll, müssen viele Faktoren in die Auswahl einbezogen werden. Von anderen Betten für die Pflege unterscheiden Pflegebetten bis 135 kg Belastbarkeit durch das Maximalgewicht, das auf ihnen gelagert werden kann. In der Regel bietet es sich hier an, nicht nur das Gewicht der zu pflegenden Person zu beachten. Der Grund dafür: Es ist häufig notwendig, Anbauteile am Bett zu befestigen, um die Pflege zu erleichtern oder um der Pflegeperson ein höheres Maß an Komfort zukommen zu lassen. Dazu gehören beispielsweise Tische für die einfachere Speisenaufnahme oder auch Lagerungshilfen zur Entlastung verletzter oder schmerzender Arme oder Beine. Die 135 kg Belastbarkeit des Pflegebetts sollten auch für diese Elemente ausreichen. 

Generell sind die Pflegebetten für die Pflege von Kinder und Erwachsenen gleichermaßen gut nutzbar. Dabei kann es sich um einen zeitweise notwendigen Pflegebedarf handeln oder um die dauerhafte Pflege von Menschen mit stark einschränkenden Behinderungen oder mit chronischen Erkrankungen. Zu diesen Zwecken werden die Betten häufig in Krankenhäusern und in Pflegeeinrichtungen eingesetzt. Darüber hinaus sind sie optimal für die Pflege von Angehörigen in den eigenen vier Wänden geeignet. 

Wer sich nach einem neuen Pflegebett mit 135 kg Belastbarkeit umsieht, sollte die Art der Pflege und den aktuellen sowie den absehbar zukünftigen Zustand der Pflegeperson bedenken. Soll die Person alleine aus dem Bett aufstehen können, bieten sich beispielsweise Betten an, die sich mithilfe einer Automatik absenken lassen. Ist eine aufwendige Behandlung der liegenden Person notwendig, so bietet sich auch die zeitweise Erhöhung der Liegefläche an, um dem Pflegepersonal die Arbeit zu erleichtern.

Das könnte Sie auch interessieren

Nutzen Sie unsere Kostenlose Fachberatung unter 0375 / 28 555 130