Willkommen im Sanitätshaus SEMED

Reck Maschinenbau

Mit Reck Maschinenbau neue Beweglichkeit erfahren

Beweglichkeit lässt sich den Umständen angepasst trainieren, wenn sie eingeschränkt ist. Dafür steht der Reck Maschinenbau als Hersteller mit Gewährleistungen gerade, die halten, was sie versprechen. Beim Training kann so vorgegangen werden, dass man sich voll und ganz der mechanischen Apparatur anvertraut, ohne selbst Kraft einsetzen zu müssen. Ebenso ist gelegentliche Unterstützung durch den Motoreinsatz möglich, und die Anstrengung kann auch durch den eigenen Einsatz bewältigt werden. Mit dem Motor Betriebenes, von ihm Gefördertes und die Muskelkraft des Patienten erschließen drei verschiedene Wege, um das gleiche Ziel zu erreichen: sich aus dem Zustand vorübergehender Lähmung peu à peu zu befreien. Das kann mühsam sein, hilfreiche Vorrichtungen sind dabei von großem Nutzen.

Reck Maschinenbau ist Marktführer weltweit im Bereich der motorunterstützten Bewegungstherapie. Seit über 30 Jahren "Made in Germany".

Beweglichkeit trainieren mit Reha Sportgeräten von Reck Maschinenbau

Manchmal braucht der Patient nur etwas Halt, um Treppenstufen zu überwinden, oft liegt er auch im Bett und kann es ohne die dafür nötige Übung nicht mehr verlassen. Ist die Bewegungsfähigkeit gravierend eingeschränkt, sorgen vom Reck Maschinenbau ersonnene Hilfsmittel dafür, dass man sich dennoch gut am Ort bewegen kann. Dabei handelt es sich mitunter um hoch komplizierte Apparaturen, die jedoch leicht zu bedienen sind und sich das Gütesiegel der kassenärztlichen Zulassung verdient haben. Wer sich davon überzeugen möchte, hat die Möglichkeit, das Gewählte im gewohnten Umfeld auszuprobieren.

Bewegungstrainer lassen den erkrankten Körper nicht erschlaffen

Vieles ist dem entspannten Radfahren ähnlich, anderes erinnert an eine Kutsche, deren Bequemlichkeit nichts zu wünschen übrig lässt. Die Pferdestärken freilich sind gezähmt und kontrollierbar. Unabdingbare Voraussetzung für den gewünschten Erfolg ist eine entkrampfte Haltung, sichergestellt wird, dass der Körper während der Therapie keinen Schaden dadurch nimmt, dass er nicht mehr gefordert wird. Das hat sich nicht nur bei Rückenbeschwerden bewährt, sondern auch bei chronischen Erkrankungen der Atemwege. Der Bluthochdruck lässt sich damit ebenso in den Griff bekommen wie hartnäckige Durchblutungsstörungen in den Beinen. Und außerdem sind bereits beeindruckende Ergebnisse erzielt worden, wenn es um die weitergehende Behandlung von Querschnittslähmungen, Arthrose und den Krebs geht.

Neu im Sortiment von Reck Maschinenbau